Info Tel: 08146 99 7 99 33

Handlesen

Jyoti G.Grüner beim Handlesen

Handlesen

Zehntausende von Nervenenden in den Händen übertragen ihre Sicht der Dinge ans Gehirn und machen die Welt für uns »be-greifbar«.
Die Schärfe unserer Wahrnehmung rührt nicht nur aus dem, was wir sehen, sondern vor allem aus dem, was wir fühlen.
Hände interessieren nicht nur den Kundigen, sie werden immer und überall von Menschen gezeigt, berührt, gehalten, geschüttelt.

Sie bieten dem Wissenden einen deutlichen Blick in die Charakterzüge eines Menschen, enthüllen Vergangenes – und weisen Tendenzen für Zukünftiges.

Die Zukunft selbst steht nicht in den Linien,die dürfen wir erst noch selbst gestalten. Handlinien können sich ebenso verändern wie sich Menschen verändern können!!
In die Hand eines Menschen hat sich jede Freude, jeder Kummer gezeichnet. Die von den Eltern vererbten Anlagen sind ebenso zu sehen wie die ureigenen Fähigkeiten, Talente und Stolpersteine.

Eine faszinierende Spiegelwelt des eigenen ICH tut sich auf.